Je länger ich "Siddhartha" bearbeite, desto mehr bewundere ich Hermann Hesse für sein Wissen.  Er wusste so viel über den Hinduismus und den Buddhismus und auch sonst muss er sich sehr stark mit dem Thema der Wiedergeburt auseinandergesetzt haben. Das Buch ist voll von philosophischen Überlegungen über den Sinn des Lebens, den Menschen an sich und den Tod. Mir wird das Buch immer lieber und jetzt, wo ich es auch langsam richtig verstehe, kann ich mich auch selbst immer mehr darin wiederfinden. Gleichzeitig beginne ich mir auch immer mehr Fragen über den Sinn des Lebens zu stellen. Ich bin wirklich froh, dass ich das Buch ausgewählt habe!



Leave a Reply.